Logo Estancia Verde - die grüne Farm

Pfiffige Ideen zur Zubereitung

Salat-Dressing

  • einen gut gehäuften Teelöffel Bährlauch-Pesto (geht auch anderes) in eine Tasse
  • einen Teelöffel Moringa-Pulver
  • 1-2 Esslöffel Balsamico
  • 1-2 Esslöffel Wasser
  • 3 Esslöffel Tamari-Soße (Bio Sojasoße)
  • 2 Esslöffel gutes Olivenoil

je nach belieben noch mit frischen Gartenkräutern garniernen, und Sie haben einen wunderbar schmeckenden, richtig gesunden Salatdressing.

Moringa-Basilikum Pesto

  • 2 Basilikum-Töpfe (je nach gewünschter Menge)
  • 40g Pinienkerne
  • 60g guten Parmesan (oder einen richtig guten Ziegenpecorino)
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 Teelöffel Moringa-Pulver
  • 10-12 Esslöffel gutes Oliveroil
  • eine prise gutes Himalaya Salz

Zubereitung:

  1. Basilikumblätter abzupfen und hacken. Die Nüsse in einer Pfanne ohne Öl leicht anrösten (kann man auch lassen, wenns schnell gehen soll) und hacken, den Käse würfeln. Knoblauchzehe schälen und fein hacken.
  2. Alles zusammen in einem Mörser zu einer Paste verarbeiten. Dann das Moringa-Pulver dazugeben und dann, nach und nach das Öl unterrühren. Mit Salz abschmecken.

 

Power Winter-Müsli

für eine Person

  • 4-5 Esslöffel gute Bio-Haferflocken
  • 1 Birne, oder (Apfel, Kaki, Mango je nach belieben) Ich liebe am meisten gemischt mit Apfel und Mango (Flugmango)
  • 1-2 Esslöffel Rechtsregulat
  • 1-2 Esslöffel Leinöl
  • 1 Teelöffel Moringa-Pulver
  • ca. 5 Esslöffel Bio-Trinkjoghurt

Zubereitung:

  1. Die Haferflocken in eine Müslischüssel und mit ein wenig Leitungswasser aufquillen lassen.
  2. In der Zwischenzeit geben Sie in einen Mixer das geschälte Obst, das Rechtsregulat und das Leinöl. Mixen Sie es gut durch, bis es fein pürriert ist.
  3. Geben Sie das pürrierte Obst auf die bis dahin leicht aufgequillten Haferflocken, und geben Sie dann den Joghurt darüber.
  4. Streuen Sie den 1/2 Teelöffel Moringa-Pulver darüber und vermischen Sie das Müsli gut.

 Je nach belieben können Sie Ihr Müsli gerne mit Wal- oder Haselnüssen, Rosinen etc verfeinern.
(Ich streue mir am liebsten eine Hand voll guter Haselnüsse darüber)

 

Moringa – Wintercocktail

  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 4 Mandarinen
  • 1-2 Bananen
  • 2 Teelöffel Moringa-Pulver
  • 1/2 bis 1 Esslöffel Zuckerrohrmelasse oder unrafinierter Vollrohrzucker
  • 1/2 Liter Leitungswasser

Zubereitung:

  1. Die Äpfel, Birnen, Mandarinern und Bananen schälen. Wer mag kann die Äpfel und Birnen mit der Schale verwenden.
  2. Das gesamte Obst in kleine geeignete Stücke schneiden (gut zum Mixen) und alles in einen Mixer geben.
  3. Alles gut durch mixen. Fertig. Die Ideale Basis zum mixen und shaken von leckeren Cocktails.

Tipp: in 1 Champagnerglas die Hälfte mit dem gemixten Fruchtcocktail geben und dann mit Prosecco mischen bzw. shaken.

 

Moringa – Rohkostsäfte

Gerade in der kalten Jahreszeit ist es wichtig unseren Körper mit "kräftigen und gesunden" Produkten zu stärken. Gerade zu Ideal bietet sich hier ein Moringa-Rohkostgetränk an. Mit geballter Power durch den Winter!

  • 2 Äpfel
  • 2 Birnen
  • 2-3 Karotten
  • 1 Rote Beete
  • 1 Teelöffel Moringa-Pulver

Zubereitung:

  1. Das Obst und das Gemüse gut waschen und je nach belieben schälen.
  2. Alles in kleine Stücke schneiden
  3. Wenn möglich mit einem Spiralentsafter entsaften. Wer keinen Spiralentsafter hat, dann mit einem normalen Ensafter pressen.
  4. Zum Schluss das Moringa-Pulver einrühren.

Tipp: in 1 Champagnerglas die Hälfte mit dem gemixten Fruchtcocktail geben und dann mit Prosecco mischen bzw. shaken.

 
Logo von Estancia Verde - die grüne Farm
Estancia Verde - die grüne Farm
 

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!